24.01.2019 Gemeinwesenarbeiter unterwegs beim Freilauf Visselhövede

Am 24.01.2019 besuchte mich Frau Irene Wachtmann vom Verein Freilauf Visselhövede e.V. Sie war eine der ersten Mitglieder dieses Vereines, welcher im Jahr 2009 gegründet wurde.

Der Verein lässt sich in zwei Aktivitätssparten unterteilen: Laufen und Nordic Walking.

Der Bereich Laufen wird von Frau Wachtmann betreut. Sie selbst hat bereits achtmal die Marathonstrecke erfolgreich absolviert und gibt ihr über viele Jahre erarbeitetes Wissen an die Vereinsmitglieder jeglichen Alters- und Fitnesslevels weiter.

Für den Einstieg bietet sie, jährlich nach Ostern, einen Anfängerlaufkurs an. Interessierte Neueinsteiger haben die Möglichkeit, sich langsam an den Sport heranzutasten. Bei dem Anfängerlaufkurs wird zunächst auf 30 Minuten Laufen ohne Gehpausen hintrainiert und wer mag, kann weiter auf 60 Minuten hintrainieren. Treff- und Startpunkt für alle Läufer ist die große Sporthalle „Auf der Loge“ Bei den ersten Anfängerläufen werden zunächst immer die Visselseen umrundet. Wichtig ist: Spaß und Geselligkeit stehen an erster Stelle und gute Laufschuhe sind unumgänglich! Wer schon länger läuft, kann montags, mittwochs und freitags zum Training kommen. Dort wird je nach Wunsch und Form in ein oder zwei unterschiedlichen Gruppen trainiert, die von Frau Wachtmann, Frau Strote und Frau Benecke geleitet werden. Neben dem Lauftraining stellen auch Mobilisationsübungen vor dem Laufen und Dehnübungen nach dem Laufen eine wichtige Trainingsgrundlage dar.

Außerdem sind gemeinsame Starts bei Volksläufen, Staffelläufen und das gemeinschaftliche Training auf das Absolvieren der Halbmarathonstrecke Aktivitäten, die das Vereinsleben im Laufe eines Jahres prägen.

Der zweite Bereich, das Nordic Walking, wird von Frau Susanne Benecke geleitet. Einmal wöchentlich trifft man sich am Reitplatz Lehnsheide. Zunächst erfolgt die gemeinschaftliche Mobilisation bevor darüber entschieden wird, welche Strecke zurückgelegt werden soll. Hier bewegt sich die Distanz in der Regel zwischen 5 bis 7 Kilometern. Das Training wird noch durch Dehnübungen im Anschluss abgerundet.

Zwar wird im Bereich Nordic Walking nicht auf Wettkämpfe hintrainiert, dafür stehen aber Events,wie beispielsweise das jährliche Kreis Nordic Walking Treffen, als fester Termin im Kalender.

Seit 2016 hat der Verein Freilauf Visselhövede auch die Patenschaft für den Nordpfade Wanderweg Riepholm-Gilkenheide übernommen. Seither gibt es jedes Jahr im Frühling einen Aktionsnachmittag, an dem der Wanderweg vom Müll befreit, Wege und Schilder freigeschnitten, Schilder gereinigt, überprüft und sonstige Pflegearbeiten erledigt werden.

Wer also Lust an gemeinschaftlicher Bewegung in Form von Laufen und Nordic Walking hat, ist beim Freilauf Visselhövede herzlichst willkommen:

Frau Wachtmann
Telefon:           04262 8243
E-Mail:             irene.wachtmann@freilauf-vissel.de

 

Frau Benecke
Telefon:           04262 8335
E-Mail:             susanne.benecke@freilauf-vissel.de
Weitere Informationen sind auch unter: www.freilaufvissel.dezu finden

Das könnte Dich auch interessieren …