8.3.19 Gemeinwesenarbeiter unterwegs bei PASST!

Am 08.03.2019 besuchte mich Frau Will vom Landkreis Rotenburg (Wümme). Sie ist für das Projekt „Passt!“  im Süden des Landkreises tätig. Ihre beiden Kollegen Herr Scheller und Herr Zwillich sind für den Raum Zeven und Bremervörde zuständig.

Die Zielgruppe von  „Passt!“ sind regionale Unternehmen bis 49 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Sie unterstützen die Betriebe bei ihrem Ausbildungsmarketing und integrieren sie in Netzwerke zwischen Schulen und anderen Akteuren am Ausbildungsmarkt. Hierbei möchte ich den Aspektder digitalen Präsenz hervorheben. Heutzutage ist die Onlinepräsenz eines Unternehmens die Visitenkarte. Die jungen Leute sind online unterwegs, wodurch der Webseite eine ganz besondere Bedeutung zukommt. Bewusst oder unbewusst werden sie anhand dieses ersten Eindruckes entscheiden, ob ihnen der Betrieb zusagt oder nicht.

An dieser Stelle setzt das Projekt “Passt!“ an. Das Team bietet den Unternehmen die Möglichkeit sich mit einem Firmen- und Ausbildungsprofil auf jugendberufszentrum.de online zu präsentieren und berät, wie die eigene Webseite mehr im Fokus der Jugendlichen stehen könnte.  Darüber hinaus besteht im Rahmen des Projektes die Möglichkeit, ein kurzes Videoprofil über das Unternehmen zu drehen. Hierfür bekommt der Betrieb professionelle Unterstützung von einem ausgebildeten Videoteam.  Die Leistungen sind für die Betriebe im Landkreis Rotenburg kostenlos.

Wenn auch Sie Teil des Projektes werden möchten, können Sie sich gerne in einem persönlichen Gespräch mit Frau Will über die möglichen Wege und Strategien für Ihr Unternehmen informieren.

Bei Interesse sind Sie bei Frau Will herzlich willkommen:

Telefon:          0151 44012752

E-Mail:            anna-lena.will@lk-row.de

Web:             www.passt-row.de

 

Das Projekt „Passt!“ ist eine von vielen Organisationen. Sehr gerne würde ich mich mit weiteren Stellen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten vernetzen. Bei Interesse können Sie sich gerne melden:

Telefon:          04261 919 8933

Handy:            0162 956 3745

Email:            oddoy.praeventionsrat@visselhoevede.de

Das könnte Dich auch interessieren …